Neue Artikel aus meinem Blog

Einblicke – Die Rohkostlinge

Stellt euch bitte in ein paar Sätzen unseren Lesern vor. Bei uns geht es um gut kombiniertes, veganes, glutenfreies Essen mit hohem Rohkostanteil. Dabei liegt unser Fokus vor allem darauf, die schwierige Umstellungsphase von der Kochkost zur Rohkost zu meistern und alltagstauglich umzusetzen. Deshalb nennen wir uns auch „Die Rohkostlinge“. Der Name verbindet „Rohkost“ und […]

Weiterlesen

Einblicke – Erika West

Erika West ist ärztlich geprüfte Ernährungsberaterin und hat mittlerweile bereits zum dritten Mal den Darmbewußtwerden-Kongress veranstaltet. Der Darm ist ihre große Leidenschaft – zurecht, dreht sich doch ein Großteil unserer Gesundheit tatsächlich um den Darm….oder vielmehr in ihm. Ihr besonderes Augenmerk liegt dabei unter anderem auf der Schwefelkur, im Rahmen derer sie immer wieder begleitende […]

Weiterlesen

Wie organisiert man einen Potluck?

Gute Frage! :). Dazu zunächst einmal die grundlegende Überlegung: Was ist denn nun eigentlich ein Potluck? Konkret übersetzt bedeutet der Begriff „Topfglück“. Naja, das ist jetzt auch nicht gerade ein Wort, bei dem man entzückt aufatmet und sagt „Jaaaa, jetzt ist alles klar!“. Im Wesentlichen geht es darum, Einblicke in eine gewisse Ernährungsform zu liefern, […]

Weiterlesen

Aktuelle Projekte und Events

Weltrohkosttag-Kongress 2018

Gemeinsam mit Stefan Hiene und Ingo Lienemann veranstalteten wir den diesjährigen Weltrohkosttag-Kongress vom 21. 6. bis 2.7.2018.
Mit fast 9.000 Teilnehmern und fantastischen Sprechern haben wir das Thema "Rohkost" gerockt. Ein Mega-Event, und nach dem Kongress ist vor dem Kongress. Wir haben schon viele Pläne im Kopf und freuen uns sehr auf 2019!

Ernährungsberatung / Coaching

Du möchtest Dich auf den Weg machen, und Dich zukünftig gesund und tierleidfrei ernähren?
Ich unterstütze Dich mit meiner eigenen Erfahrung, dem Wissen aus all meinen Kooperationen und als "Veganer Ernährungsberater" gerne dabei, und beantworte Dir all Deine Fragen.
Gemeinsam kommen wir an das gewünschte Ziel!

Veganer Familien Kongress

Vom 8. - 18. März 2018 fand der "Veganer Familien Kongress" mit mehr als 6.500 Teilnehmern statt.
22 hochkarätige Interview-Partner teilten ihr Wissen und ihre Erfahrung rund um Themen wie Zubereitung, Babykost und Ernährungsberatung. Ergänzt durch zahlreiches Bonusmaterial ist dies der größte Vegane Online Kongress im deutschsprachigen Raum.

Vegane Familien Küche - Das Buch

Auf über 100 Seiten präsentieren Moana Wagner und Kevin Heckmann leckere, Familien-erprobte Rezepte und wissenswerte Artikel rund um die vegane Ernährung in deiner Familie.

Moana Wagner, Mutter von 4 Kindern, und Kevin Heckmann, Vater von 3 Kindern, vereinen in diesem Buch Ihr Wissen rund um gesunde, rein-pflanzliche Ernährung für die ganze Familie.

 

Worte

Beame Dich für einen Moment ins Weltall.
Schaue auf unseren blauen Planeten hinab.
So friedlich, so wunderschön!

Nun gleite durch den Raum und komme näher heran.
Du wirst feststellen, dass von Nahem betrachtet nicht mehr alles so ruhig und friedlich aussieht. Große Städte und Fabriken, Menschen die schnellstmöglich von einem Ort zum anderen gelangen möchten, zu Fuß oder mit Treibstoff-betriebenen Fortbewegungsmitteln, viele Konflikte rund um den Erdball, Menschen die schwer bewaffnet aufeinander losgehen (oftmals ohne zu wissen, um was es überhaupt geht), Tiere im brutalen Massensterben, vermüllte Ozeane...

Es ist so banal. Je mehr Wissen wir über diesen Planeten erlangt haben und erlangen, desto weiter scheinen wir uns zu entfernen!

Und so empfinde ich genau JETZT den richtigen Moment, um zumindest erst einmal das Bewusstsein darüber zu erlangen und in nächster Instanz für sich selbst zu entscheiden, ob man diesen Weg weiter gehen möchte, oder Stück für Stück etwas mehr Licht in diese Welt bringen möchte. 🙂

Deshalb freue ich mich sehr, dass Du den Weg hier auf diese Seite gefunden hast!

Es gibt viele Ansätze, viele Möglichkeiten und Wege zu mehr Frieden und mehr Licht. Ich selbst habe meine ersten, größeren bewussten Schritte mit der Ernährungsumstellung gemacht und so ist mir dieser Aspekt heute ein wichtiges Mittel. Je mehr wir verstehen, dass die Nahrung quasi der Treibstoff für unseren Körper ist, und somit bei "schlechtem" Treibstoff auch langfristig negativ wirkt, und bei "reinerem" Treibstoff eben positive Auswirkungen hat, desto klarer werden wir. Denn meist ist der nächste Schritt nicht weit.

Als Papa von 3 Kindern bin ich auch im ständigen Lernen, was das Thema "Familie und Kinder" angeht. Jedes Wesen hat genau jetzt noch seine komplette Zukunft vor sich und so stelle ich mir die Frage, wie können wir von Anfang ein Basis für ein friedvolleres Miteinander (Mensch-Tier-Planet) schaffen.
So war für mich von Beginn an klar, dass eine Regelschule nicht in Betracht kommt, sondern dass die Schule, die meine Kinder besuchen, in der Lage sein muss, über den Tellerrand hinauszuschauen. Und so sind aktuell zumindest die beiden Großen auf einer "frei-aktiven Schule" in der es keine starren Klassenverbände und keine Noten gibt, in der sie selbständig entscheiden, was gerade ansteht, in der sie (fast) jederzeit die Möglichkeit haben, nach draussen zu gehen. In der es keine Hausaufgaben gibt, so dass sie nachmittags das tun können, was Kinder tun sollten: Spielen!
Eine Schule, in der auch die Natur berücksichtig wird, zum Beispiel durch die beiden Wildnispädagogen, die immer wieder mit den Kids Abschnitte im Wald verbringen und sie so wieder näher zurück an die Natur führen.
Eine Schule, in der auch die Eltern nicht "aussen vor" sind, in der wir Eltern auch immer wieder neu dazu lernen dürfen.
Denn gerade wir haben doch noch eine Menge aufzuholen 😉

"Leben" ist der dritte Unterpunkt, den ich für mich gesetzt habe. Denn wir haben nur eins! Als im Mai 2017 mein Papa starb, mit 59 Jahren viel zu früh, wurde mir noch klarer, dass es nicht der Sinn des Lebens ist, dass zu tun, was andere von Dir erwarten, was die "Gesellschaft" von Dir erwartet.
Mein Vater war gleichzeitig mein bester Freund, Gesprächspartner und sogar Geschäftspartner (14 Jahre lang haben wir zusammen ein Unternehmen von klein auf aufgebaut und es immer auch als unser "Spiel" betrachtet).
Er hat mir immer vertraut, auch wenn ich mal Mist gebaut habe. Als ich ihm 2016 sagte, ich mache nicht mehr mit und ich reise jetzt erst einmal eine Weile mit meiner Familie durch die Welt, was hat er da wohl gesagt? Hat er sich in die Reihen der Kritiker eingereiht? In die Menschen, die Angst hatten, Angst vor dem Gesetz, Angst vor dem Unbekannten? Nein! Er hat gesagt: "Geh, Junge! Du machst das einzig Richtige! Das ist Leben."
Und genau darum geht es: Tue das, was Du wirklich tun möchtest! Es steht nirgendswo geschrieben (und selbst wenn!!!), dass Du in einer 3-Zimmer-Wohnung oder im Reihenhaus leben musst, vielleicht stark distanziert von den Nachbarn und in einem Job, der dir keine Freude bereitet.
Falls dies bei Dir der Fall ist, so kannst Du dies jeden Tag, jeden Moment - also zum Beispiel genau Jetzt - ändern!

Alles Liebe
Dein
Kevin

'); document.write(''); }

Durch Akzeptieren stimmen Sie der Verwendung und Verwendung von Cookies zu für: GoogleAnalytics, Facebook Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen